Point Blank Pistolcraft

OPS bietet mit Point Blank Pistolcraft einen einzigartigen Kurs für die 0 bis 2 Meter Arena an, die viele andere Schulen und Instruktoren komplett ignorieren. Ironischerweise ist das aber statistisch der häufigste Selbstverteidigungsfall! Dieser einzigartige Kurs lehrt die Methoden, die zum effektiven Kampf gegen einen agressiven Gegner in Kontaktentfernung oder knapp darüber notwendig sind. Grundlage für den integrativen Ansatz ist die an vorderster Front entwickelte Southnarc Ziehmethode. PBP behandelt auch einhändiges Schießen und Waffenhandhabung, sowie Techniken für das Schießen vom Boden aus auf Gegner, die entweder stehen oder auch am Boden liegen. Zusätzlich enthält dieser Kurs auch ein komplettes Grundsystem für waffenlosen Kampf, was den Gegenwert für investierte Zeit und Geld maximiert. Übungen umfassen sowohl den scharfen Schuß als auch Kampfübungen mit Schlagpolstern, Farbmarkierungspatronen und Schutzausrüstung. Täuschen Sie sich nicht: Ohne die Fertigkeiten aus diesem Kurs fehlt ihrem taktischen Werkzeugkasten ein essentieller Bereich. Ihr Ausbildner wird über breites Wissen und breite Erfahrung sowohl in waffenlosem Kampf als auch im Schießen verfügen, um eine sichere und produktive Trainingsumgebung zu gewährleisten.

Dieser Kurs entspricht den Bestimmungen des deutschen Waffengesetzes betreffend berufliche Waffenträger sowie Waffenscheininhaber.

Munitionsbedarf: maximal 500 Schuss (typischerweise 200-300)

Ausrüstung:

  • FFW in einsatztauglichem Kaliber (ab .38 Spezial/9mmPara)
  • Gürtelholster auf Seite der Schußhand
  • widerstandsfähiger Gürtel
  • 3 Magazine oder 2 Speedloader (minimum)
  • Magazintasche/Speedloadertasche
  • Schießbrille
  • Gehörschutz
  • Kopfbedeckung mit Krempe
  • An Ort und Wetter angepasste Kleidung (Wir schießen bei jedem Wetter)
  • Sonnenschutz
  • Trinkwasser

Dauer: zwei Tage

2006-02-17:16:37:12